„Wa(h)re Herzlichkeit – Der Kraftstoff für die Pole Position“

Referent: Klaus Kobjoll

Klaus KobjollNeun Mal die Auszeichnung zum besten Tagungs- und Seminarhotel Deutschlands. Das von Klaus Kobjoll gegründete und geführte Hotel „Schindlerhof“ in Nürnberg ist das Beispiel für hervorragende Dienstleistungsqualität. Wie kann ein Hotel so viele Jahre auf so hohem Niveau erfolgreich sein? Neben der Qualität der Leistungen spielt die Herzlichkeit eine entscheidende Rolle. Nicht nur gegenüber den Kunden und Gästen, sondern vor allem auch intern. Denn nur wenn sich Mitarbeiter wohl fühlen können sie diese Herzlichkeit ausstrahlen, die den Aufenthalt im „Schindlerhof“ einzigartig macht. Die Bestrebungen wurden auch bereits europaweit anerkannt: Beim „Great Place to Work“ Award wurde das Hotel als bester Arbeitgeber der Branche in Europa ausgezeichnet.

Das wichtigste für Klaus Kobjoll und sein Team sind und bleiben aber die Gäste. Nichts ist bedeutungsvoller als das Begeistern der Kunden. Hierbei geht Klaus Kobjoll teilweise neue und revolutionäre Ansätze. Ein Beispiel dafür ist, dass es den klassischen Verkauf im Hotel „Schindlerhof“ nicht mehr gibt. Die Kunden erhalten Kaufeinladungen. Doch zur Kaufentscheidung gehört natürlich viel mehr als Qualität. Alleinstellungsmerkmale, Emotionen, die beim Kunden geweckt werden, die Performance der Mitarbeiter und natürlich auch der Preis. Ganz entscheidend – vor allem in der Dienstleistungsbranche – ist die Motivation der Mitarbeiter. Diese hat sich in den vergangenen Jahren immens verändert. Wie funktionierte sie gestern und heute? Aber vor allem auch, wie können Mitarbeiter nachhaltig und langfristig motiviert werden, um die Servicequalität hoch zu halten und die Kunden durch die Kombination aus Erlebnissen und Emotionen zu begeistern? Diese Verbindung zwischen Mensch und Marke macht einen entscheidenden Faktor aus, der gute von sehr guten Unternehmen unterscheidet.

Der erfolgreiche Hotelier und Macher der Dienstleistungsbranche wird am Beispiel seines Hotels „Schindlerhof“ Einblicke in die Arbeit eines erfolgreichen Unternehmens geben. Er zeigt seine Ansätze und fortschrittlichen Ideen, die sein Unternehmen zu dem gemacht haben, was es heute ist und liefert viele Impulse die auch in anderen Dienstleistungsbetrieben wie z.B. Fitness- und Gesundheitsanlagen umgesetzt werden können.

-Zurück-