Wearables - Tools zur Verhaltensänderung?

Veröffentlicht am 07. September 2018
Nutzung von Wearables sinnvoll? Wearables gehören schon fast zum Alltag

Doch was für Instrumente sind eigentlich unter dem Begriff zusammengefasst? Und wie kann man die Wearables zur Änderung des Verhaltens in Richtung Gesundheit nutzen?

Der Begriff Wearables ganz allgemein steht für kleine, vernetze Computer. Meist werden sie am Körper getragen und sollen den Alltag des Trägers positiv beeinflussen. Wearables messen beispielsweise den Puls oder die Herzfrequenz. Fitnessarmbänder, Smartwatches oder Laufcomputer gehören zu den bekanntesten Wearables.

Der Nutzen von Wearables zur Verhaltensänderung wird kontrovers diskutiert. Zum einen werden die „klassischen“ Fitness-Tracker häufiger von Menschen gekauft, die bereits einen aktiven Lebensstil pflegen. Zum anderen scheinen sie die körperliche und sportliche Aktivität zumindest kurzfristig zu erhöhen. Zu einer langfristigen Verhaltensänderung bedarf es jedoch mehr als einen Fitness-Tracker. Hier kommen Strategien und Konzepte zum Tragen, in denen Fitness-Tracker eine angestrebte Verhaltensänderung sinnvoll unterstützen können. Sie bieten Möglichkeiten zur Trainingskontrolle und können zur Messung von Trainingsfortschritten und Trainingserfolgen einen wesentlichen und sinnvollen Beitrag leisten. 

Einen wesentlichen Beitrag zur langfristigen Verhaltensänderung, was das Bewegungs- und Gesundheitsverhalten betrifft, erreichen qualifizierte Trainer und Coaches. Sie entwickeln nicht nur individuelle Trainingspläne, sondern motivieren ihre Kunden zum regelmäßigen Training und dazu, langfristig ihre Ziele zu erreichen.

Schnittstellen zwischen Mensch und Technologie auf dem Aufstiegskongress

Genau diese Schnittstellen zwischen digitalem Fortschritt und kompetenter persönlicher Beratung behandelt auch der diesjährige Aufstiegskongress, der am 5./6. Oktober in Mannheim unter dem Motto „Touch & Tec – Mensch und Technologie“, stattfindet. Im Fach-Forum Coaching beispielsweise wie Coaching durch den gezielten Einsatz neuer Medien den digitalisierten Arbeitsweisen der Klienten gerecht wird wie Online-Coaching die Möglichkeiten von Coach und Klient sinnvoll erweitern kann welche Möglichkeiten der digitale Wandel bietet.

Zur Online-Anmeldung