Wie finde ich heraus, was Kunden wollen?

Veröffentlicht am 05. Mai 2017
Fach-Forum Management: "Warum Kunden kaufen" Im Fach-Forum Management erfahren "Warum Kunden kaufen"

So können Teilnehmer im diesjährigen Fach-Forum Management unter anderem erfahren, wie zielgruppenadäquate Kundenansprache und Positionierung heutzutage funktioniert.

In der heutigen Zeit ist eine der Kernherausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, diejenige, ihren aktuellen und potentiellen Kunden genau das anzubieten was sie auch wollen. Viele Beispiele aus der Praxis zeigen allerdings, dass dies nicht immer gelingt. Unabdingbare Voraussetzung hierfür ist ein tiefgründiges Kunden- bzw. Zielgruppenverständnis. Dabei geht es unter anderem um die Fragen: Wer sind meine Kunden und meine Zielgruppen? Wie verhalten sie sich? Was sind Ihre Bedürfnisse und Aufgaben? Und vor allem, warum kaufen sie was sie kaufen?

Unternehmen sind dann erfolgreich wenn Sie über passende Werkzeuge und Informationen verfügen um Antworten auf diese Fragen zu erhalten und um dadurch diese Kernherausforderung zu meistern. 

Im Forum Management werden Ihnen deshalb Methoden präsentiert die helfen Antworten auf diese Fragen zu erhalten. Insbesondere das  „jobs to be done Konzepts“ hilft das WARUM rauszufinden um den Kunden passende Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Zum anderen werden die heutzutage bedeutendsten Kundensegmente der Fitnessbranche mit ihren jeweiligen Charakteristika dargestellt. Mit diesen Informationen als Fundament werden Impulse gegeben, über die es gelingen kann den jeweiligen Kunden genau das anzubieten, was sie auch wollen. Ferner werden Impulse gegeben wie die Kunden und Zielgruppen am besten angesprochen und gewonnen werden.

Wenn ein Unternehmen versteht, warum die Kunden Produkte und Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, sie also das „Warum“ identifiziert haben und Ihre Prozesse und Strategien danach ausrichten können, werden sie es schaffen „fit for the future“ zu sein.

Alle Infos und Online-Anmeldung unter www.aufstiegskongress.de