Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention in Zeiten von Krisen

Was ist möglich und wie ist die Resonanz bei den Beschäftigten?

  • 8. Oktober 2022 13:50 - 14:25
  • Gustav Mahler Saal
  • Oliver Walle

Im Zuge der Corona-Pandemie wurden zahlreiche Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und Prävention auf Eis gelegt. Dort, wo es möglich war, wurden digitale Lösungen als Ersatz angeboten. Während die Corona-Verordnungen im Mai 2022 größtenteils ausliefen, blieb die Inzidenz weiterhin hoch, weshalb BGF und BGM nur sehr vorsichtig hochgefahren wurden. Zugleich entstand durch den Krieg in der Ukraine eine neue Krise mit Auswirkungen auf Deutschland und nachfolgend auch auf die Gesundheitsförderung und das BGM. Vor diesem Hintergrund zeigt der Vortrag auf, wie Unternehmen seit 2020 mit solchen Krisen in Bezug auf betriebliche Gesundheitsprogramme umgehen und welche Maßnahmen sinnvoll sind.