Teilnehmerstimme zum Aufstiegskongress 2019

Veröffentlicht am 14. November 2019
DHfPG-Student Thien Nguyen
DHfPG-Student Thien Nguyen

Vor knapp drei Wochen fand der 13. Aufstiegskongress mit mehr als 1.100 Fitnessbegeisterten statt. DHfPG-Student Thien Nguyen ist durch sein Fitnessökonomie-Studium an der DHfPG auf den Aufstiegskongress aufmerksam geworden und hat uns nach seiner Teilnahme ein paar Fragen beantwortet:
 

Wieso hast du dich für die Teilnahme am Kongress entschieden?

Aufgrund der Empfehlung vom Herrn Jan Prinzhausen, den ich als Dozenten in einer Präsenzphase hatte und dessen Vortrag mich begeistert hatte.
 

Hat dir das Vortragsprogramm gefallen? Aus welchen Vorträgen konntest du etwas mitnehmen?

Definitiv! Das Vortragsprogramm war absolut klasse. Alle Vorträge fande ich sehr gut und informativ. Am meisten konnte ich was aus den Vorträgen von Frank Weber, Prof. Dr. Karsten Schumann und Jan Frodeno mitnehmen.
 

Wie fandest du das Rahmenprogramm (kostenfreie Getränke, Buch von Jan Frodeno, T-Shirt, Kongressparty)?

Das Rahmenprogramm war absolut spitze! Es wurde an alles gedacht: Getränke, kleine Snacks für zwischendurch und die Möglichkeit, bei der Kongressparty neue Leute kennenzulernen, während man sich am kostenlosen Buffet bedienen kann. Das Essen war übrigens exzellent! Man bekommt deutlich mehr als das, was man bezahlt hat. Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zu übertreffen!
 

Worin siehst du die Vorteile, an solch einem Kongress teilzunehmen?

Zum einen kann man sich Vorträge von erfolgreichen Menschen anhören, die über ihre Erfahrungen sprechen. Es werden wichtige Informationen und Denkansätze weitergegeben.

Zum anderen lernt man auf solch einem Kongress, welches von einer bestimmten Zielgruppe besucht wird, viele Leute kennen und Informationen oder Kontakte können ausgtauscht werden.

Den größten Vorteil am Kongress sehe ich darin, dass man den Impuls zum eigenen Handeln bekommt.

 

Was waren deine Highlights?

Meine Highlights waren die Vorträge von Frank Weber, Prof. Dr. Karsten Schumann und Jan Frodeno. Zudem natürlich auch die Verpflegung und die Möglichkeit, mit den Referenten in der Speakers- Corner zu diskutieren und Fragen zu stellen. Insgesamt könnte man sagen, dass das ganze Event ein Highlight war!
 

Nächstes Jahr nochmal am Start?

Zu 100%!
 

Dein Fazit:

Der Aufstiegskongress ist für mich eines der besten Events, die ich je besucht hatte und ich freue mich, nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen!

 

Save the date!

Der nächste Aufstiegskongress findet am 9. und 10. Oktober 2020 in Mannheim statt.