Save the date: 05. und 06. Oktober 2018

Der Aufstiegskongress 2017 war ein voller Erfolg. Mehr als 1.000 Teilnehmer waren beim Kongress in Mannheim vor Ort, um z. B. die Vorträge zu besuchen und Netzwerke zu pflegen. Tragen Sie sich bereits jetzt den Termin des nächsten Fachkongresses in Ihren Kalender ein: 05. und 06. Oktober 2018. Mehr

Rückblick 2017: Videos, Bilder und vieles mehr...

Vielen Dank an 1.000 Besucher unseres Aufstiegskongresses. Im Rückblick finden Sie u. a. Videos mit Teilnehmerstimmen, kompletten Vorträgen und Interviews mit Referenten sowie Bilder und Nachberichte. Damit können Sie sich einen Eindruck der Veranstaltung machen oder das Event Revue passieren lassen. Mehr

Oops, an error occurred! Code: 20180118134435bd6b5ee3

Stimmen zum Kongress

Jonas Treixler „Der Aufstiegskongress bietet sich als Netzwerktreffen geradezu an. Neben den vielen tollen Vorträgen kann man super neue Kontakte knüpfen und das bestehende Netzwerk pflegen. Alle aktuellen Themen, angefangen bei BGM bis hin zu Training, Ernährung und Management finden im abwechslungsreichen Programm ihren Platz.“
Jonas Treixler
BGM-Experte bei der Otto Bock Health Care GmbH
„Wie jedes Jahr war der Aufstiegskongress ein Highlight. Für mich ist er sogar ein MUSS für alle Mitarbeiter der Fitness- und Gesundheitsbranche. Die erstklassigen Vorträge und die Fach-Foren in den Bereichen Management, Coaching, Training und Ernährung gepaart mit branchenübergreifendem Networking bei super Atmosphäre suchen ihresgleichen.“
Christian Braun
Fitnessökonom
Wie auch im letzten Jahr war der Aufstiegskongress 2016 eine hervorragend organisierte und inspirierende Veranstaltung unserer Branche, welche die wichtigsten Themen und Trends im Blick behält. Neben den hochwertigen Fachvorträgen zu den unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Gesundheit, Fitness, Ernährung, Coaching, BGM und Führung/Changemanagement wurde eine gute Plattform für Networking geboten. Seitens milon nehmen wir immer wieder wichtige Impulse für unsere Unternehmungen mit – auch durch die gute Zusammenarbeit mit der BSA Akademie im Rahmen des Lehrgangs zum milon Coach. Wir freuen uns auf den Aufstiegskongress 2017!
Sonja Michels
Personal- und Organisationsentwicklung milon industries GmbH
Der Aufstiegskongress bot uns als Aussteller auch in diesem Jahr wieder ein hervorragendes Programm. Neben den fachlichen und interessanten Vorträgen konnten wir wieder mit den Fach- und Führungskräften unserer Branche ins Gespräch kommen. Die Mischung aus gestandenen Unternehmern, Studioleitern und den angehenden Fach- und Führungskräften der Fitness- und Gesundheits-Branche ist in dieser Form einzigartig. Alles in allem ist der Kongress ein Muss für alle Branchenkenner.
Refit Kamberovic
Geschäftsführer DSSV e.V.
In diesem Jahr haben wir uns zum ersten Mal als Partner auf dem Aufstiegskongress präsentiert. Besonders die Qualität der Gespräche und das direkte Feedback zu den Produkten haben uns positiv begeistert. Die Fachvorträge und Podiumsdiskussionen zu den verschiedensten Themen setzen viele neue Impulse und ließen uns mit guten Ideen nach Hause fahren. Auch die Gespräche mit den wichtigen Vertretern der Branche inspirieren zu neuen Kooperationsmöglichkeiten. Wir freuen uns schon jetzt auf den Aufstiegskongress 2017.
Frank Martin
Prokurist und Vertriebsleiter bei Best Body Nutrition
„Für mich als Geschäftsführerin eines Fitness- und Gesundheitszentrums hat der Kongress auch in diesem Jahr wieder viel Inspiration gegeben. Die breitgefächerten Themen von u.a. Personal über Coaching bis hin zu BGM bieten einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Themen der Branche. Ich denke, der Fachkongress ist ein Muss für alle, die in der Branche arbeiten und erfolgreich sein möchten. Die Chance zum Netzwerken ist sowohl für Mitarbeiter als auch für Führungskräfte eine absolute Bereicherung.“
Monica Lanzendörfer
Geschäftsführerin Fit In Haan GmbH & Co. KG
„Auf dem Kongress bin ich zum ersten Mal. […] Das Gute ist hier, es ist wie so ein Buffet, man kann überall ein bisschen eintauchen, kann für sich so das Einzelne rauspicken, was für einen interessant ist, und dann da eventuell tiefer einsteigen in das Thema. […] Es ist eine gute Kombination, dass man den ein oder anderen Hersteller auch hat, mit dem man dann vielleicht auch persönliche Gespräche führen kann und da auch nochmal sich das ein oder andere rausziehen kann.“
Andreas Brückner
Absolvent Diplom-Fitnessökonomie